Asiatische Streifenhörnchen

Asiatische Streifenhörnchen


Beschäftigung

 

Beschäftigung für Streifenhörnchen

 

Wenn man gerne bastelt, kann man aus Klopapierrollen und Klopapier (ohne Chlor und Farbstoffe) die unterschiedlichsten Spielsachen, wie zum Beispiel Röhrenlabyrinthe, Papierhäuser und andere Beschäftigungsmöglichkeiten für Streifenhörnchen anfertigen.

Nachfolgend ein paar Beispiele für einfach herzustellende Beschäftigungsmöglichkeiten:

 

Streifenhörnchen beschäftigt sich mit Ball

Streifenhörnchen beschäftigt sich mit Ball

 

Papiergebilde

Einen Ballon aufblasen und anschliessend mit einigen Schichten nassem Klopapier umwickeln und trocknen lassen. Sobald das Gebilde trocken ist, schneidet man ein oder mehrere Löcher hinein und entfernt den Ballon wieder. Mit WC- Papierrollen, welche an den Öffnungen angebracht werden, kann das Objekt noch erweitert werden. Anschliessend füllt man das „Kunstwerk” mit Nüssen oder anderen Leckerlis. Das Streifenhörnchen kann das Papier ohne Gefahr zerbeissen und die Papierfetzen anschliessend als Polsterung für sein Schlafhaus nutzen.

 

Papierstreifen

Wenn man dem Streifenhörnchen Papierstreifen  aus ungebleichtem und unbedrucktem WC- oder Haushaltspapier anbietet, dann werden diese von den Streifenhörnchen erstaunlich elegant zusammengefaltet und zwischen den Zähnen ins Häuschen transportiert.

 

Kartonröhren oder Eierkarton

Eine weitere Möglichkeit dem Streifenhörnchen etwas Abwechslung zu verschaffen ist es, Nüsse, Kerne oder andere Leckereien in ungebleichtes und unbedrucktes Klo- oder Haushaltspapier einzuwickeln und anschliessend in einem Eierkarton oder einer Klopapierrolle zu verstecken. Das Streifenhörnchen wird so schnell wie möglich versuchen, an die Leckereien zu gelangen.

 

 

Frucht an der Schnur

Eine andere Herausforderung lässt sich mit einem Stück Schnur und einem Stück Apfel oder Nüssen herstellen. Die Apfelschnitze oder Nüsse werden an einer Schnur befestigt und anschliessend so auf gehängt, dass das Streifenhörnchen die Leckereien gerade noch so erreicht, wenn es auf den Hinterbeinen steht. Manche Streifenhörnchen sind sogar so clever, dass sie die Schnur mitsamt den Leckerlis von oben sitzend, hinauf ziehen. Das sieht dann fast so aus, als ob sie fischen würden.

 

Futterball

Im Zoo- Fachhandel gibt sogenannte Futterbälle, die sich mit Leckerlis und Nüssen füllen lassen. Wenn das Streifenhörnchen riecht, dass der Ball mit Leckereien gefüllt ist, wird es nicht lange dauern, bis es versucht, an diese heranzukommen. Desto mehr der Ball bewegt und umher gerollt wird, desto mehr Futter gibt der Ball frei.

 

Buddelkiste

Eine Buddelkiste mit Erde ist für Streifenhörnchen nicht nur in der Voliere, sondern auch draussen, in der Freilaufzone eine beliebte Abwechslung. Nüsse und Leckereien werden gerne in der Erde vergraben. Es gibt aber auch Streifenhörnchen, welche sich leidenschaftlich gerne als “Gärtner” betätigen. Sie vergraben die Nüsse und Kerne in der Erde und warten dann geduldig, bis diese keimen. Ab und zu prüfen sie die Keime und wenn sie genügend reif sind, werden diese genüsslich gefressen, wenn nicht, werden sie wieder eingegraben!

 

Ast mit Löchern

Man kann auch einen dicken Ast mit Löchern versehen und diese anschliessend mit Nüssen, Kernen, Sultaninen und anderen Leckereien füllen. Die Löcher sollten nicht zu gross sein, damit das Streifenhörnchen die Nüsse nicht zu leicht heraus klauben kann. Der Ast wird anschliessend mit einer  Schnur oder einem dünnen Seil hochkant aufgehängt. Um an die Leckereien zu kommen müssen sich die Streifenhörnchen am Ast festhalten und gleichzeitig die Nüsse und Kerne heraus pulen.

 

Drahtgitter

Mit demselben Drahtgitter, welches auch für den Volierenbau gebraucht wird, lassen sich spannende Klettermöglichkeiten anfertigen. Beispielsweise Kletterbäume oder Röhren für die Voliere, als auch für die Freilaufzone.  Zu beachten gilt es, dass keine scharfen oder spitzigen Drähte abstehen dürfen, an denen sich das Streifenhörnchen verletzten könnte.

 

Jeans

Aus alten, ausgetragenen Jeans lassen sich ebenfalls tolle Beschäftigungsmöglichkeiten für Streifenhörnchen schaffen. Aus den abgeschnittenen Hosenbeinen kann man beispielsweise eine Jeans- Röhre zum Aufhängen basteln. Diese werden nicht selten als Schlafplatz benutzt.

Die Hosentaschen einer Jeans, aufgenäht auf einem Stück festem Stoff, ergeben einen tollen Spiel- und Bunkerplatz für Streifenhörnchen.

 

Kombinationen

Mit ein wenig Fantasie lassen sich die Beschäftigungsmöglichkeiten auch miteinander kombinieren.



Top - Seitenanfang

M. Hemmi / L. Bollmann • Emmentalstrasse 59 • 3414 Oberburg (CH) • E-Mail: info@burunduk.ch

Streifenhörnchen Homepage www.burunduk.ch • Streifenhörnchen- Forum www.forum.burunduk.ch


Fotos, Videos, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt!


©2018 Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme