Asiatische Streifenhörnchen

Asiatische Streifenhörnchen


Diagnostik Alopezie

 

Diagnostik einer Alopezie

 

Unter einer Alopezie versteht man den Zustand der Haarlosigkeit, die grundsätzlich an verschiedenen Körperstellen auftreten kann. Darüber hinaus kann eine Alopezie erblich bedingt oder erworben, Fokal, Multifokal, diffus oder bilateral symmetrisch sein. Ausserdem kann man Alopezien einteilen in solche, die entzündliche und solche die nicht entzündliche Ursachen haben. Demzufolge verursachen manche Alopezien Juckreiz und andere nicht. Und zu gut der Letzt unterscheidet man auch noch vernarbende (irreversible) Alopezien, die mit einer Schädigung oder Zerstörung des Haarfollikels einhergehen, von nicht vernarbenden (reversiblen) Alopezien, die mehr oder weniger gute Heilungschancen aufweisen.

Es scheint so zu sein, dass die verschiedenen Ursachen für Haarausfall noch nicht ausreichend erforscht sind, jedenfalls gibt es keine eindeutigen Klassifikationen und auch die Ursachenforschung scheint noch in den Kinderschuhen zu sein.

Mir jedenfalls fiel es aufgrund der sich oftmals wiedersprechenden Angaben sehr schwer, mir einen Überblick zu verschaffen. Dennoch habe ich versucht eine grobe Einteilung zu erstellen, die aber sicherlich nicht als allgemeingültig oder gar vollständig betrachtet werden kann.

 

Die folgende Grafik dient als Orientierungshilfe, um sich einen Überblick zu verschaffen.

 

Diagnostik einer Alopezie (Haarausfall)

 

Weiterführende Informationen:

Nicht entzündliche Alopezie (Haarausfall)

Entzündliche Alopezie (Haarausfall)

 



Top - Seitenanfang

M. Hemmi / L. Bollmann • Emmentalstrasse 59 • 3414 Oberburg (CH) • E-Mail: info@burunduk.ch

Streifenhörnchen Homepage www.burunduk.ch • Streifenhörnchen- Forum www.forum.burunduk.ch


Fotos, Videos, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt!


©2017 Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme