Chipmunk 101: Wie können Sie sich als Haustiere um Chipmunks kümmern

Chipmunks sind nicht Ihr durchschnittlicher Haushalt Haustier und sie können eine Handvoll sein kümmer dich um. Dies sollte Sie jedoch nicht daran hindern, eine eigene zu adoptieren! Bei Burunduk ermutigen wir alle, sich um einen Chipmunk zu kümmern, um ihre Bevölkerung in der Schweiz zu erhalten. 

Nehmen Sie an der Kampagne teil und sensibilisieren Sie für die Erhaltung von Chipmunk, indem Sie noch heute eine verabschieden! Wir können Ihnen helfen, mit der Adoption von Chipmunk zu beginnen und alles über diese pelzigen Kreaturen zu erfahren, wenn Sie Burunduk besuchen. Sie können uns auch über unsere offiziellen Kanäle kontaktieren, die auf der Homepage dieser Website zu sehen sind. 

Sich um Chipmunks kümmern

Wie alle anderen Tiere brauchen auch Chipmunks all die Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit, die Sie bieten können. Mit dem richtigen Wissen über die Pflege dieser pelzigen Kreaturen können Chipmunks als Haustiere Glück und jahrelange Kameradschaft bringen. Scrollen Sie nach unten und erfahren Sie, wie Sie einen Chipmunk mit diesen wunderbaren Tipps selbst aufziehen können: 

Bauen Sie das richtige Chipmunk-Zuhause

Platz ist wichtig, damit Chipmunks wachsen können. Beginnen Sie mit dem Bau eines großen Drahtkäfigs, der mindestens vier Fuß breit und sechs Fuß hoch ist. Dies stellt sicher, dass die Chipmunks viel Platz zum Klettern und Spielen haben. Obwohl Sie Ihren Käfig größer machen können als wir vorschlagen. Wenn es um Chipmunk-Gehäuse geht, ist es besser, einen größeren Käfig zu haben! 

Stellen Sie außerdem sicher, dass dieses Haus einen Nistkasten hat, der mindestens 30 cm lang und 30 cm breit ist. Hier wird Ihr pelziger Freund Essen aufbewahren. Es wird auch das Versteck des Chipmunk sein, wenn es Zeit alleine braucht. Verwenden Sie Papierschnitzel oder Holzspäne als Bettzeug für den Nistkasten, damit sich Ihr pelziger Freund wohlfühlt. 

Richtige Chipmunk-Diät

Für Chipmunks ist es wichtig, eine richtige Diät zu haben. Es ist einfacher für Sie, dies zu erreichen, da Chipmunks alles fressende Kreaturen sind, was bedeutet, dass Sie ihnen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln geben können. 

Um sicherzustellen, dass Ihr pelziger Freund alle Nährstoffe erhält, die er benötigt, sollten Sie eine Mahlzeit zubereiten, die mit einer Vielzahl von Lebensmitteln gemischt wird. Die richtige Lebensmittelmischung für Streifenhörnchen sollte Nüsse, Samen, Obst, Gemüse und handelsübliche Nagetierfutter enthalten, die Sie im örtlichen Lebensmittelgeschäft kaufen können. Sie können auch Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Walnüsse und Pekannüsse hinzufügen, damit Ihr pelziger Freund seine Mahlzeit genießen kann. 

Einer der ultimativen Favoriten des Chipmunk sind harte Nüsse. Wenn Sie Ihrem Haustier Nüsse mit harten Schalen geben wollen, sollten Sie sie zumindest aufschlagen, aber die Schalen lassen. Ihr pelziger Freund würde auf jeden Fall gerne an diesen harten Muscheln kauen. 

Wenn Sie einen Säuglings-Chipmunk adoptiert haben, sollten Sie hochwertige Welpenmilch kaufen. Dies sollte in den ersten fünf Wochen das Futter Ihres Haustieres sein, bevor Sie schrittweise auf Chipmunk-Futter für Erwachsene umsteigen.

Comments are closed.